Liebe Schülerinnen und Schüler in der Woiwodschaft Lodz und in Baden-Württemberg,

wir laden Euch ganz herzlich ein, am Schülerwettbewerb „Die Deutschen und ihre Nachbarn im Osten“ des Innenministeriums und des Kultusministeriums Baden-Württemberg teilzunehmen. Der Wettbewerb steht in diesem Schuljahr unter dem Motto:

Deutsch-polnische Begegnungen: das Land Baden-Württemberg und die Woiwodschaft Lodz.

Über viele Jahrhunderte hinweg haben Deutsche in Gebieten im östlichen Europa gelebt, oft zusammen mit vielen anderen dort ansässigen Nationen und Bevölkerungsgruppen, so in der Woiwodschaft Lodz zusammen mit Polen, Juden und Russen. Für zahlreiche Generationen waren diese Regionen zur Heimat geworden. Im 20. Jahrhundert hat sich im Gefolge des schrecklichen, von Hitlerdeutschland angefangenen Zweiten Weltkriegs in vielen Gebieten im östlichen Europa neben der Staatszugehörigkeit auch die Bevölkerungsstruktur durch Flucht, Vertreibung und Umsiedlung tiefgreifend verändert. Davon waren etwa 14 Millionen Deutsche betroffen; auch rund 2 Millionen Polen mussten zwangsweise Umsiedlungen erleiden. Viele deutsche Flüchtlinge und Vertriebene haben nach dem Zweiten Weltkrieg in Baden-Württemberg eine neue Heimat gefunden. Baden-Württemberg hat deshalb mit seinen Nachbarregionen in Ost- und Südosteuropa, darunter mit der Woiwodschaft Lodz, ein gemeinsames kulturelles Erbe.

Mit dem Wettbewerb wollen wir Euer Interesse für die wechselvolle Geschichte und die kulturellen Schätze der Woiwodschaft Lodz und des Landes Baden-Württemberg wecken. Durch die Aufgaben werdet Ihr die Besonderheiten dieser Regionen entdecken und viele Zusammenhänge besser verstehen.

Zu gewinnen gibt es zahlreiche attraktive Preise, darunter als Hauptgewinn eine mehrtägige Studienfahrt durch die Woiwodschaft Lodz und Baden-Württemberg. Die ersten Preisträger werden zur feierlichen Preisverleihung in die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart eingeladen, die seit 1988 durch eine Städtepartnerschaft mit Lodz verbunden ist. Macht also mit - es lohnt sich!

Der Schülerwettbewerb gliedert sich in die drei Wettbewerbsteile „Schreiben und Gestalten“, „Suchen und Finden“ sowie „Künstlerisches Arbeiten“. Am Wettbewerbsteil „Schreiben und Gestalten“ könnt Ihr einzeln oder in Kleingruppen mit bis zu drei Schülerinnen und Schülern teilnehmen, am Wettbewerbsteil „Künstlerisches Arbeiten“ einzeln und am Wettbewerbsteil „Suchen und Finden“ einzeln oder als ganze Klasse.

Wählt aus, was Euch interessiert - die Aufgaben sind ja ganz unterschiedlich: Ihr könnt Euer Wissen unter Beweis stellen oder Eurer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen. Eure Lehrerin oder Euer Lehrer hilft Euch gerne weiter, wenn Ihr einmal nicht weiterwisst.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Lust auf den Wettbewerb bekommen habt und viele interessante Wettbewerbsbeiträge einreicht. Beim Lösen und Bearbeiten der Aufgaben wünschen wir Euch viel Spaß und Erfolg!
Foto Thomas Strobl Thomas Strobl
Stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg
Foto Dr. Susanne Eisenmann Dr. Susanne Eisenmann
Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg
Foto Witold Stępień Witold Stępień
Marszałek Wojew.dztwa Ł.dzkiego (Marschall der Woiwodschaft Lodz)

So funktioniert’s
Schritt für Schritt...


Projekt wählen
auf Klassenstufe achten!

Formular ausfüllen
Hinweise beachten!

Absenden
ab zur Post damit!